< Kulturreise der 4C nach Verona
28.06.2017 13:20 Alter: 53 days
Von: Christoph Willi

Nicht nur eine Shopping-Metropole

Exkursion nach Mailand mit den 2. Klassen


Am 28. Juni in aller Herrgottsfrüh starteten die Klassen der 2 A und 2 C mit den Klassenvorständinnen Ursula Schnell und Elisabeth Schmid sowie Begleitlehrer Christoph Willi eine 2-tägige Exkursion in die Mode- und Kulturmetropole nach Mailand.
Herburger Reisen führte uns sicher und zügig über die Schweizer Alpen, sodass wir schon am Vormittag die Zimmer im Hotel beziehen konnten. Danach standen die „Armani Silos“, das Modemuseum von Giorgio Armani im Zentrum Mailands, auf dem Programm. Die Haute Couture- Ausstellung beeindruckte die Schülerinnen ob der Eleganz, Finesse und Perfektion der Werke der Modeschöpfer in allen möglichen Varianten, ob Abendkleider, Hosenanzüge, Handtaschen, Schuhe oder auch Schmuckaccessoires.
Am späten Abend genehmigten wir uns ein italienisches Essen, natürlich waren Pasta und Tiramisu inbegriffen.  
Ausgeschlafen und voller Elan machten wir uns am nächsten Tag auf den Weg zum Castella Sforzesco mit der Exhibition von Michelangelo. Der Weg führten uns dann weiter durch die mit kulinarischen Geschäften, Modeshops und Toprestaurants gepflasterte Fußgängerzone Mailands, wo sich am Ende der Mailänder Dom in all seiner gotischen Pracht präsentierte.
Aufgrund der Warteschlangen vor dem Eingang verzichteten wir auf ein Betreten, wobei die Begleitpersonen als Einzelpersonen noch einen Versuch wagten und das Innere des Doms besichtigten konnten.
Nach einer Mittagspause mit Shopping und Souvenireinkäufen starteten wir am frühen Nachmittag unsere Heimreise nach Vorarlberg, wo wir wieder mit Regenwetter empfangen wurden.