Wir planen ein Event!

Wir planen ein Event!
Unternehmensplanspiel der 3A mit Mag. Angelika Radl-Walser

Wir, die 3A, hatten am Donnerstag, den 12.09.19, das Glück, Mag. Angelika Radl-Walser bei uns in der Schule zu haben. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und bekamen die Aufgabe, über den Tag verteilt in vier Perioden ein Konzert auf die Beine zu stellen. Jedes Team bekam die Aufgabe, selbst einen CEO zu bestimmen und weiters Mitarbeiter im Bereich Marketing, Vertrieb, Finanzen und Social Media/Presse. In jeder Periode war unsere Aufgabe eine andere. Dazwischen bekamen wir einen Theorieinput, um top informiert in die nächste Periode zu starten. So kam im Laufe des Tages ein komplett durchgeplantes Event zustande.

CEO, Magdalena Strondl: Ich war der CEO unseres Unternehmens. Ich wusste gleich, dass das die richtige Herausforderung für mich ist. In der ersten Runde war ich überfordert, das hat sich jedoch rasch gebessert. Gestresst war ich aber den ganzen Tag. Auch wenn alles nur fiktiv war, machte ich mir ständig einen Kopf darüber, was passieren würde, wenn wir in ein Minus geraten. Der Tag hat mir jedoch noch einmal bewiesen, dass mein Traumberuf definitiv etwas mit Management zu tun haben wird.

Vertrieb, Anna Erhart: Mir hat das anstrengende Planspiel unglaublich gut gefallen und ich nehme einiges für die Zukunft mit. Obwohl ich für den Vertrieb zuständig war, bekam ich durch die Theorieinputs sowie auch durch die gute Zusammenarbeit im Team einiges von den anderen Bereichen mit. Es war wirklich ein gelungener Tag mit vielen neuen Erfahrungen!

Finanzen, Alina Rieder: Die Aufgabe als Finanzchef war aufregend und ich habe gleich gemerkt, dass Marketing wirklich das Um und Auf bei der Eventplanung ist.

Finanzen, Emilia Bahl: Der Vormittag war stressig. Ich hatte Probleme damit, so viele Informationen auf einmal zu verarbeiten und direkt ins kalte Wasser geworfen zu werden. Diese Ungewissheit legte sich jedoch und ich startete voller Motivation in den Nachmittag, der sehr gut verlief.

Finanzen, Dana Junghans: Ich hatte gemischte Gefühle an diesem Tag. Zuerst war ich gestresst und etwas verwirrt, da die Finanzen gar nicht so einfach zu regeln sind, wie ich anfangs dachte. Ich war am Ende des Tages jedoch froh darüber, es nicht verbockt zu haben und war zufrieden mit dem Ergebnis, welches wir als Team erreichten.

Social Media/Presse, Angelika Kaufmann: Anfangs war ich unsicher, wie ich die Pressearbeit umsetzen sollte. Durch die Zusammenarbeit im Team und die Theorieinputs jedoch, wuchs mein Interesse und ich hatte Spaß. Unterschätzt habe ich jedoch, wie anstrengend der Bereich Social Media tatsächlich ist.

Marketing, Anna Maria Tschabrun: Es war wirklich cool zu beobachten, wie die Verkaufszahlen durch eine geschickte Marketingstrategie rasant steigen. Diese ideale Strategie zu finden, war jedoch nicht einfach. Anfangs hatte ich nicht wirklich eine Ahnung, wie ich das mir zur Verfügung gestellte Budget investieren sollte. Ich habe mich aber durch gute Planung und viel Kopfzerbrechen rasch gut zurechtgefunden.

Alles in allem war die ganze Klasse begeistert von der großartigen Organisation und dem Verlauf des Tages. Wir sind unglaublich froh, so eine tolle Chance bekommen zu haben. Ohne Zusammenarbeit im Team kann kein gewinnbringendes Ergebnis erzielt werden. Das wurde uns noch einmal klar verdeutlicht. Wir waren am Ende des Tages zufrieden, denn alle Teams hatten einen Gewinn erzielt und verließen die Schule müde, aber voll neuer Erfahrungen, die wir in Zukunft im BWP Unterricht, aber auch nach der Schule im Berufsleben umsetzen können.

Text: Leonie Dobler

Fotos: Alina Rieder




Bericht Übersicht
Wir planen ein Event! Wir planen ein Event! Wir planen ein Event! Wir planen ein Event! Wir planen ein Event!