< VSOV (Vorarlberger Sommelier-Verein)
24.01.2018 09:37 Alter: 87 days
Von: Johanna Fritz und Angelina Scheucher, 5A

Jungsommelier-Wettbewerb in St. Pölten


Nachdem einige Schülerinnen letztes Jahr im Juni die Jungsommelier-Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, hatte man die Möglichkeit sich freiwillig für den Jungsommelier-Wettbewerb in St. Pölten zu melden.
Wir, Johanna Fritz und Angelina Scheucher, traten nach erneuter Vorbereitung mit Frau Schnell am 23. Jänner die Reise nach St. Pölten an. Am nächsten Tag machten wir im WIFI St. Pölten Bekanntschaft mit unseren Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Aus ganz Österreich reisten motivierte Jungsommeliers an. Einige schliefen wie wir in der Pension Elisabeth. Nachdem die ersten Sprachbarrieren überwunden waren, startete der Wettbewerb mit der Sensorik. Es folgten die Fehlerweinkarte, die Prüfung im LMS und der Weißweinservice, wobei dieser mental die größte Herausforderung war.
Nachdem um ca. 16:00 Uhr alle Prüfungen der 1. Runde abgeschlossen waren, stand einem kulinarischen Gala-Dinner und einer exzellenten Weinbegleitung, zubereitet und serviert von der 3. Klasse der Tourismusschule St. Pölten, nichts mehr im Wege. Vor dem Dessert gab man die 15 Finalisten für die Finalrunde am nächsten Tag bekannt. Wir zwei durften das Finale im Publikum genießen. Neben der ganzen Aufregung und der Wettbewerbssituation genossen wir köstliche Buffets und Weine. Die Atmosphäre unter den Kandidatinnen und Kandidaten war mehr als freundschaftlich, fast schon familiär, als ob man sich schon ewig kannte. Wir können den folgenden Jungsommeliers die Teilnahme an diesem Wettbewerb von Herzen weiterempfehlen. Es war eine bereichernde Erfahrung.