< ECVET Conference 2018
27.06.2018 15:47 Alter: 143 days
Von: Anja Fussenegger-Mathis

SPRUNG in die ZUKUNFT und Blick zurück

Theateraufführung der 1A


In diesem Schuljahr feierte die HLW ihren 40. Geburtstag und im Rahmen des Deutschunterrichts wurde das Thema des Feierns aufgegriffen, um ein Theaterstück auszuarbeiten. Dabei stand uns Hr. Markus Riedmann, Schultheatercoach des Landes Vorarlberg, bereits im November zur Seite und unterstützte uns ganz toll bei der Erarbeitung des Gesamtkonzeptes.

Die Mädchen sammelten dazu an der Tafel die Highlights, die besonderen Momente und außergewöhnlichen Augenblicke im Schulleben einer Schülerin in ihrer fünfjährigen Schullaufbahn an der HLW Rankweil. Engagiert und motiviert stürzten sich alle 32 Mädchen in die Ausarbeitung der einzelnen Szenen wie „1. Schultag“, „Movie Night“, „Sportwoche“, „Halbzeitfest“, „Auslandspraktikum“, „Maturavalet“ …
Dabei entstanden viele lustige, emotionale und kreative Schnappschüsse und Videosequenzen. Die Rahmenhandlung, die diese Szenen zusammenhielt, war mit einem großen Sprung in die Zukunft rasch gefunden:

Maturareise im Jahr 2022 in Calvi.
Am Strand schauen sich die Maturantinnen, die natürlich alle die Matura bestens bestanden haben, einzelne Fotos und Filme an ihrem Handy an und blicken mit einem lachenden und weinenden Auge und oft auch wehmütig auf ihre letzten Schuljahre zurück.

Das Handy erwies sich hier als wunderbares Medium, welches tolle Spielmöglichkeiten eröffnete:  Filme wurden zurückgespult, mehrfach, mit und ohne Ton und in Zeitlupe gezeigt. Tolle Schnappschüsse wurden kürzer oder länger betrachtet und kommentiert.

Dank der zahlreichen Proben in vielen Unterrichtstunden war das Timing perfekt und die Mädchen konnten dem Publikum ein kurzweiliges und spritziges – von der Idee über die Erarbeitung bis hin zur Inszenierung selbst erarbeitetes - Theaterstück präsentieren.

Über den Applaus am Ende haben wir uns riesig gefreut.