< Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen
05.02.2019 18:15 Alter: 107 days
Von: 1B

Schitag 1B


Die 1B-Klasse verbrachte einen wunderschönen Schitag am 05. Februar 2019 im Hochjoch im Montafon. Ihre Eindrücke haben sie in lyrischer Form von Haikus aufgeschrieben. Haikus sind 3-zeilige japanische Naturgedichte, die einer strengen Ordnung folgen. Ein Haiku umfasst 17 Silben, die erste Zeile besteht aus fünf, die zweite aus sieben und die dritte Zeile wieder aus fünf Silben. In Japan gibt es landesweite Haiku-Wettbewerbe und man sagt, dass jeder Japaner irgendwann in seinem Leben ein solches Gedicht schreibt.

Der Ausblick erstaunt,

Bäume sind mit Schnee bedeckt,

Die Sonne strahlt flach.

(Jana Mörth)

Unberührter Schnee

glitzernde Pfotenspuren,

zerstört durch Menschen.

(Melina Frießer)

Rodelwettrennen

Bunte Yetis mit Rodeln

Wind bläst durch Bäume

(Angelina Sonderegger)

Schnelle Rodlerin,

genervtes Liftpersonal,

viele Touristen.

(Laura Heim)

Da auf der Piste,

der Schnee spiegelt die kalte

Schönheit des Winters.

(Elena Rabensteiner)

Da stand ich am Rand

mit dem Snowboard in der Hand

und sie fuhr in mich.

(Nathalie Pretterhofer)

Mitten in der Luft,

vertieft im Gespräch und wir

bleiben stecken – stop!

(Elena Rabensteiner)

Zu schnell unterwegs,

rast sie in die Nathalie.

Gebremst hat sie nicht.

(Lisa Wolf)

So verlockend ein

Schneeengel im tiefen Schnee

Aufprall tat sehr weh!

(Leonie Karnekar)

Ein langsamer Lift.

Zu zweit warten wir gespannt,

das Ende in Sicht.

(Allegra Willidal)

Kurz vor dem Ausstieg:

Der Schi klemmt im Sessel fest.

Der Lift bleibt stehen.

(Ramona Lässer)

Tiefschnee ist sehr kalt,

glitzernde Umgebung – schön

war’s an diesem Tag.

(Melina Keßler)

Hügel auf der Bahn

schnell Kontrolle verloren

und kracht in den Baum.

(Ramona Lässer)

Der glitzernde Schnee

Kalte Luft weht ins Gesicht.

Ein Traum von Landschaft.

(Leonie Schwald)

Rodeln mit Freundin

Schnee glitzert in der Sonne

Sturz durch Ablenkung.

(Tina Gwehenberger)

Gemeinsam auf Lift

Melina packt Pickups aus.

Wir essen sie auf.

(Leonie Schwald)

Ich sitze im Lift

ein Hubschrauber fliegt vorbei

und holt den Rodler.

(Sarah Tschann)

Unberührter Schnee,

große verschneite Tannen,

die im Wind schaukeln.

(Leonie Tschanun)

Steile Piste glänzt.

Soley fällt auf die Piste.

Skiier fahren weg.

(Alissa Liepert)