< Sprachwoche in Barcelona
11.10.2017 15:26 Alter: 197 days
Von: Isabella Ender und Franzi Fritz, 4A

Naturdenkmal Quelltuffhang in Lingenau


Am 11. Oktober machten wir, 16 Schülerinnen der 4A, uns im Rahmen des naturwissenschaftlichen Seminars auf ins „unbekannte“ Unterland. Unser Ziel war Lingenau im Bregenzerwald, um das dort vorkommende Quelltuffgestein zu bestaunen.
Startpunkt der etwa eineinhalbstündigen Wanderung war die St. Anna Kapelle, die auch aus dem Kalkstein gebaut wurde.
Der Lehrpfad führte weiter zum Quelltuffhang mit vielen kleinen Rinnsalen, die die Kalkablagerungen bis zur Schlucht der Subersach tragen. So sieht alles ein wenig aus, als wäre es mit einem beigen Zuckerguss überzogen.
Ein großer Dank gilt unserm Lehrer Herrn Wäger, der uns im Rahmen dieser Exkursion diesen botanisch und geologisch äußertest interessanten Lehrpfad näherbringen konnte.