Wir sind eine Schule mit Zukunft.

Wir bieten unseren SchülerInnen eine umfassende Bildung und Ausbildung. Wir bedienen uns moderner Unterrichtsmethoden und berücksichtigen gesellschaftliche, wirtschaftliche und technologische Entwicklungen und aktualisieren fortlaufend unsere Ausbildung.  Wir fördern die Persönlichkeitsbildung, insbesondere Kreativität, Flexibilität, Organisationsfähigkeit und Teamfähigkeit, kommunikative Kompetenzen in der Muttersprache und in den Fremdsprachen sowie Interkulturalität.

Mehr über uns

S-6.1d COVID-19 - Unterrichtsbezogene Förderangebote im Bereich der humanberuflichen Schulen im Schuljahr 2021/22

ESF-Logo.png

Allgemeine Projektbeschreibung:


Schülerinnen und Schüler der 9. Schulstufe und/oder Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (inkl. Sonderformen) holen Lerndefizite in allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenständen, die im vergangenen Schuljahr durch die COVID-19-Pandemie entstanden sind, in Form eines zusätzlichen Stundenangebotes nach.
Diese Stunden können als Förderunterricht abgehalten werden. Schülerinnen und Schüler können je nach Bedarf diese Stunden besuchen. Darüber hinaus kann auch eine Gruppenteilung in einem allgemeinbildenden und/oder fachtheoretischen Pflichtgegenstand angeboten werden.
Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie finanziert.