Vo nix kummt nix! - BWP

Sodex Gründer Ralf Pfefferkorn im Gespräch

 

Sodex in der 4A

Drei jungen Männern, welche im vergangenen Jahr die HTL Rankweil abschlossen, ist etwas gelungen, was ihnen wohl kaum jemand gleichtun kann: Sie entwickelten (noch während ihrer Schulzeit!) ein revolutionäres, europaweit einzigartiges, vollautonomes Steuerungssystem für Bagger. Ralf Pfefferkorn (20), Raphael Ott (19) und Bernhard Gantner (19) sind die Gründer des Unternehmens „Sodex“. Die Idee entstand, aufgrund ihrer Begeisterung für die Technik und für Bagger, bereits in der dritten Klasse der HTL im Rahmen einer Projektwoche. Die Leidenschaft hat sie gepackt und somit kam der Wille zur Gründung dann mit ihrer Diplomarbeit im Maturajahr.

Wir, die 4A, hatten das Glück, Ralf in unserem Betriebswirtschaftsunterricht begrüßen zu dürfen. Er ist Ideengeber und baldiger Geschäftsführer von Sodex. Von ihm konnten wir alles rund um Unternehmensgründung und StartUps erfahren und einen kleinen Einblick in das bewegte Leben eines jungen Gründers bekommen.

 

Das Unternehmen – Sodex

Die drei Schüler erkannten das Problem, welches im Baustellenbereich herrscht: Zu viele Aufträge für zu wenige Fachkräfte. Als Lösung dafür entwickelten sie komplett selbständig ein ausgeklügeltes, vollautomatisches System, mit dem es einer Person möglich ist, mehrere Bagger gleichzeitig zu steuern. Somit soll die Produktivität gesteigert und effizienteres Arbeiten ermöglicht werden. Einzigartig an Sodex ist, dass die Steuerung innerhalb von nur drei Wochen in jeden bestehenden Bagger eingebaut werden kann. Das gesamte System wird einmalig vom Kunden angeschafft, bevor monatlich benötigte Lizenzen dazu gekauft werden können.

In ihren jungen Jahren konnten die drei Gründer mit ihrem Unternehmen schon zahlreiche Wettbewerbe besuchen und hochrangige Platzierungen und Siege erreichen. Auch die Teilnahme an der Puls4 Show „2 Minuten 2 Mentoren“ brachte Erfolge für das Unternehmen. Shpock Gründer Armin Strbac hat sich nach ihrem großartigen Pitch dafür entschieden, die Gründer zu unterstützen und Sodex durch sein Know-how weiterzubringen.

 

Die Köpfe hinter Sodex

Aktuell besteht Sodex aus knapp 10 motivierten jungen Menschen, die in fünf Abteilungen mit großem Engagement hinter den Gründern und ihrer Idee stehen. Mit der zusätzlichen Unterstützung von Armin Strbac und ihrem persönlichen, unermüdlichen Einsatz, steht dem Marktantritt im Sommer 2022 nichts mehr im Wege. 

Trotz bis zu 90 Stunden Arbeit pro Woche, zahlreichen schlaflosen Nächten und kaum Zeit für anderes, lässt sich sagen, dass die Freude am Produkt, die Motivation und der Zusammenhalt im Team, das Potenzial, auf dem Weltmarkt bestehen zu können, und nicht zuletzt die Leidenschaft der jungen Gründer im Vordergrund stehen. So konnte aus bisherigen Rückschlägen Stärke und neue Motivation gezogen werden.

 

Vielen Dank Ralf, dass du dir trotz deinem vollen Terminkalender so viel Zeit für uns und unsere Fragen genommen hast. Wir waren begeistert und die ein oder andere zukünftige Gründerin unter uns kann die hilfreichen Tipps, die uns mit auf den Weg gegeben wurden, bestimmt gut gebrauchen. Wir wünschen dem jungen Unternehmen, den Gründern und dem gesamten Team nur das Beste auf ihrem besonderen Lebensweg!

Wer jetzt interessiert an noch mehr Informationen ist, kann sich auf der Website (www.sodex.at) oder den Social Media Profilen von Sodex umschauen.

 

Bericht: Leonie Dobler, 4A




Bericht Übersicht
Vo nix kummt nix! - BWP Vo nix kummt nix! - BWP Vo nix kummt nix! - BWP Vo nix kummt nix! - BWP